Unser Naturschutzzentrum

 

Unser Domizil, ein Schmuckstück in der Region, verbirgt sich in einem Naturgarten und ist gegenüber dem Katzenlieseles-Turm in der Leonhardstraße doch leicht zu finden. Hier laufen die Fäden zusammen, die von zwei hauptamtlichen Mitarbeitern, den PraktikantInnen, FöJ'lern und den vielen Ehrenamtlichen "gesponnen" werden.


Diplom-Agrarbiologe Ulfried Miller hat als Geschäftsführer alle diese Fäden in der Hand. Seit 1986 ist Umweltberater Günter Tillinger, gelernter Diplom-Agraringenieur, in unserem Naturschutzzentrum tätig. Und seit Juli 2002 arbeitet auch Erlebnis-Pädagoge Ralf Langohr beim BUND.


Eine ganz besondere Stärke unseres Zentrums sind die zahlreichen ehrenamtlichen Mitarbeiter, welche sich ganz nach ihren Stärken und Neigungen in Arbeitsgruppen, den "Clubs", oft spontan engagieren.


Das Zentrum ist ein willkommener Treff mit anderen Organisationen aus dem Umweltbereich. Der Naturschutzbund (NABU) trifft sich hier regelmäßig.



Aktuelles

Aktueller Newsletter mit aktuellen Mitmachprojekten hier.

Aktueller BUND-Umwelttreffbericht 08. September 2016 hier.

Nächster Treff ist am 13. Oktober um 20 Uhr, BUND-Naturschutzzentrum.

"Initiative Grüner Weg"

Der BUND unterstützt diese Initiative engagierter Unternehmer für ein klimaneutrales Wirtschaften. Hier kommen Sie zur Homepage: www.initiative-gruener-weg.de

Mitmachprojekte

Die aktuellen Mitmachprojekte können Sie in den Plenumsberichten nachlesen, zu den restlichen Mitmachprojekten geht es hier.