Fortbildungen für Umweltprojekte mit Kindern

  • Kinder- und JugendgruppenleiterInnen
  • Aktive in der Natur- und Umweltpädagogik
  • Jugendbegleiter
  • Multiplikatoren

Die vermittelten Inhalte können bei Naturerlebnis-Geburtstagen, an Schulen in Projektwochen, in Kindergärten oder bei Kinder- und Jugendgruppennachmittagen ein- und umgesetzt werden.


Fortbildungen - Termine 2018:

Fortbildungsreihe für Natur-, Umwelt- und Erlebnispädagogik

Vom März bis zum November 2018 bietet das Netwerk-Umwelt (www.netzwerk-umwelt.de) sechs Fortbildungen an. Sie richten sich an Kinder- und Jugendgruppenleiter*innen, aktive Natur- und Umweltpädagog*innen, pädagogische Fachkräfte und Jugendbegleiter*innen an Schulen.

Die Themen der Fortbildungen sind: Wildbienen - Theorie und Praxis (17. März ´18) // Amphibien - Biologie und Schutz (14. April ´18) // Workshop zum Klimaschutz (16. Juni ´18) // Früchte und Wildkräuter im Herbst (15. September ´18) // Einführung in Erlebnispädagogik (13. Oktober ´18) // Die Natur im Winter (17. November ´18).

Zur Anmeldung und für weitere Informationen bitte hier klicken.

Zu jedem Modul ist eine separate Anmeldung erforderlich (E-Mail an: bund.ravensburg@bund.net).

Die Teilnahme ist dank des Sponsorings der Kreissparkasse Ravensburg kostenlos.



Suche

Aktuelles

Der aktuelle Bericht vom BUND-Umwelttreff vom 08. Februar 2018 ist hier herunterzuladen.

---

Am 25. Januar 2018 hielt Dr. Franz Alt einen Vortrag zum Thema 'Klimakrise, Energiekrise, Flüchtlingskrise - wie alles mit allem zusammenhängt und wie aus Krisen Chancen entstehen'. Einen Bericht von Dr. Ulrich Walz zum Vortrag finden Sie hier. Der Vortrag wurde aufgezeichnet und steht Ihnen hier auf YouTube zur Verfügung.

---

Nächste wichtige Termine:

---

Fortbildungsreihe für Natur-, Umwelt- und Erlebnispädagogik

Vom März bis zum November 2018 bietet das Netwerk-Umwelt sechs Fortbildungen an. Für weitere Informationen hier klicken.

---

Im Naturschutzzentrum Ravensburg steht seit kurzem eine Box für Handyspenden.

Gesammelt werden alte Handys aller Art (nur mit Akku), aber auch Ladekabel.
Teile der Erlöse unterstützen die ökologischen Freiwilligendienste (FÖJ, ÖBFD)

 

 

Mitmachprojekte

Die aktuellen Mitmachprojekte können Sie in den Plenumsberichten nachlesen, zu den restlichen Mitmachprojekten geht es hier.