Fortbildungen für Umweltprojekte mit Kindern

  • Kinder- und JugendgruppenleiterInnen
  • Aktive in der Natur- und Umweltpädagogik
  • Jugendbegleiter
  • Multiplikatoren

Die vermittelten Inhalte können bei Naturerlebnis-Geburtstagen, an Schulen in Projektwochen, in Kindergärten oder bei Kinder- und Jugendgruppennachmittagen ein- und umgesetzt werden.


Fortbildungen - Termine 2017:

Link zum Flyer mit genaueren Informationen gibt es hier.

Amphibien (M1), Sa. 8. April 2017, 10.00-16.00 Uhr
Ort: Naturschutzzentrum Wilhelmsdorf

Tiere im Wald (M2), So. 7. Mai 2017, 10.00-16.00 Uhr
Ort: Aitrach . Seminar fällt aus. Wir haben zu wenige Anmeldungen erhalten.

Wildes Gemüse und vergessene Heilpflanzen (M3), Sa. 13. Mai 2017, 10.00-16.00 Uhr
Ort: Thomashof Niederwangen (Wangen i.A.) Seminar ist ausgebucht

Was lebt im Teich? (M4), Do. 29. Juni 2017, 18.00 – 21.00 Uhr
Ort: Naturschutzzentrum Wurzacher Ried

Nachtaktive Säugetiere (M5), Sa. 23. September 2017, 16.00-22.00 Uhr
Ort: Naturschutzzentrum Wilhelmsdorf

Einführung in Erlebnispädagogik (M6), Sa 7. Oktober 2017, 10.00 – 16.00 Uhr
Ort: Hofgut Nessenreben Weingarten

Zusätzlich können auch Fortbildungen zum Thema "Kindergarten raus in die Natur!" und/ oder "Streuobstpädagogik" absolviert werden.

 

Zu jedem Modul ist eine separate Anmeldung erforderlich (E-Mail an: bund.ravensburg@bund.net).

Die Teilnahme ist dank des Sponsorings der Kreissparkasse Ravensburg kostenlos.



Suche

Aktuelles

 

Der aktuelle Bericht vom BUND-Umwelttreff vom 14. September 2017 ist hier herunterzuladen.

---

Passend zur baldigen Wahl: Die Online-Aktion der Kampagne "Raus aus der Massentierhaltung": www.klasse-statt-masse.net

---

Nächste wichtige Termine:

Do. 14. September: BUND-Umwelttreff, 20 Uhr im Naturschutzzentrum, Leonhardstraße 1, Ravensburg. Thema Luftreinhalteplan Ravensburg.

Sa. 7. Oktober: BUND-Streuobstaktionstag, ab 14:30 Uhr Streuobstwiese bei Edith-Stein-Schule in Ravensburg.

Mitmachprojekte

Die aktuellen Mitmachprojekte können Sie in den Plenumsberichten nachlesen, zu den restlichen Mitmachprojekten geht es hier.